Kommunikationsblockaden & ihre Folgen

Ein interessanter Anruf heute:

Im Herbst wollte ich nen Alphakurs in M. anfangen.
Bis ich merkte, dass der zuständige Mitarbeiter nicht sehr
vertrauenswürdig erscheint.
Nach 2 Wochen bin ich wg. dieser Unstimmigkeiten weg.
Auch nicht abrupt, sondern mit Ankündigung.
Heute rief mich die echte Chefin an.
Der Mann war tatsächlich ein notorischer Lügner
u. hatte behauptet, ich sei nicht mehr gekommen,
(Achtung!) weil eine Bühne zusammengekracht sei und ich auf der
Intensivstation liege.
An meine Familie habe er einen Blumenstrauß geschickt,
aber ich sei eher schwer zu erreichen gerade.
Lügen hatte ich ihm zugetraut, aber das Stricken derart
hanebüchener Geschichten hätte ich vorher nicht für
möglich gehalten. Ist wirklich passiert.
Alles komplett frei erfunden. Damit sie mich nicht mehr anruft u.
nicht erfährt, was von seiner Seite aus falsch lief.
Meine erste Rechnung für die zwei Wochen Arbeit hatte er
ebenfalls ignoriert.
Erst die an die Adresse der eigentlichen Inhaberin war
bezahlt worden. Die wusste von gar nichts.
Auch in vielen anderen Bereichen hat er sie schwer
hintergangen.
Jetzt liegt eine Strafanzeige gegen ihn vor.

Soll häufiger vorkommen, sowas.
Verdächtig ist immer, wenn man eine Seite überhaupt nicht anhört.